Bestellen

Wirkung

Zusammensetzung

Anwendung

 

Kalzium-Magnesium-D3

Kalzium und Magnesium im Idealverhältnis 2:1 in höchster Qualität + Vitamin D3

  • Kalzium und Magnesium im Idealverhältnis 2:1
  • Enthält Kalziumcitrat (besonders wirksam)
  • Enthält Magnesiumcitrat (besonders wirksam)
  • Das enthaltene Vitamin D3 unterstützt die Wirkung von Kalzium im Körper
  • Ideal für Knochen, Nerven, Muskeln, Zähne, Immunsystem
Die beiden wohl wichtigsten Mineralien Kalzium und Magnesium im Idealverhältnis 2:1 unterstützt durch das „Knochenvitamin“ D3. Die ideale 3er Kombination für Knochen, Gelenke & Muskeln. Einzigartige Qualität mit besonders hoher Bioverfügbarkeit. Die 3 Inhaltsstoffe spielen eine wichtige Rolle auch für Immunsystem, Zähne, Energiestoffwechsel, Cholesterinspiegel und Verdauung.

Bestellen

Kalzium-Magnesium-D3
(60 Kapseln pro Packung)

Art.Nr.:1331

(statt Fr. 20.71)


Ihr Warenkorb

MAGNESIUM – Für Nerven, Energie, normalen Cholesterinspiegel, u.v.m.

Magnesium ist das wahrscheinlich bekannteste Mineral, das im menschlichen Körper benötigt wird. Trotzdem leiden immer noch viele Menschen unter Magnesiummangel. Dieser entsteht meist durch eine zu geringe Aufnahme mit der Nahrung, durch verminderte Absorption im Darm oder durch zu intensive Ausscheidung über Nieren und Haut.

 

Viele Wissenschaftler weisen seit langem daraufhin, dass die Böden immer mehr auslaugen und deshalb die Pflanzen vergleichsweise immer weniger Magnesium enthalten. Die letzte grosse Ernährungsstudie in Deutschland (VERA-Studie) zeigte, dass über 40% der Bevölkerung durchschnittlich nicht die Magnesium Empfehlungswerte der DGE (Deutsche Gesellschaft für Ernährung) erreichen.

 

Zu den möglichen Ursachen eines Magnesiummangels gehören

- einseitige Kostformen (Diäten),
- zu geringe Nahrungszufuhr (insbesondere im Alter)
- erhöhter Bedarf infolge von Belastungen, Stress, Sport und Schwangerschaft
- Alkoholismus
- chronische Darmerkrankungen (z.B. Zöliakie, Kurzdarmsyndrom, Malabsorptionssyndrom)
- chronische Nierenerkrankungen, die zu erhöhten Magnesiumverlusten beitragen
- Diabetes
- auch verschiedene Medikamente beeinträchtigen die Magnesiumbilanz (z.B. wassertreibende Mittel (Diuretika), Antibiotika, Chemotherapeutika).

Magnesium hat folgende Aufgaben im Körper:

- Magnesium trägt zur normalen psychischen Funktion bei. Deshalb gilt Magnesium als das "Salz der inneren Ruhe". Besonders Menschen, die unter grösserem Stress (beruflich oder privat) leiden, sollten darauf achten, ausreichend Magnesium zu sich zu nehmen.

- Magnesium trägt zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei und trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel bei. Ist der Magnesiumgehalt im Körper zu gering, so kann dies zu allgemeiner Schlappheit und Müdigkeit führen. Viele Ärzte raten ihren Patienten im Falle von "chronischem Müdigkeitssyndrom" zu einem ausgeglichenen Magnesiumspiegel.

- Magnesium trägt zu einer normalen Muskelfunktion bei. Dies ist nicht nur für aktive Sportler, sondern auch für Nicht-Sportler wichtig. Magnesium wird von Ärzten und Apothekern oft vorbeugend gegen Muskelkrämpfe empfohlen.

- Magnesium trägt zur Aufrechterhaltung eines normalen Cholesterinspiegel im Blut bei
- Magnesium trägt zu einer normalen Funktion des Nervensystems bei
- Magnesium trägt zu einer normalen Eiweisssynthese bei
- Magnesium trägt zur Erhaltung normaler Knochen bei
- Magnesium trägt zur Erhaltung normaler Zähne bei
- Magnesium trägt zum Elektrolytgleichgewicht bei
- Magnesium hat eine Funktion bei der Zellteilung

KALZIUM – Für gesunde Knochen, Muskeln, Energiestoffwechsel, u.v.m

Kalzium wird vor allem in Verbindung mit gesunden Knochen immer wieder von Ärzten und Apothekern empfohlen. Calcium ist ein "Mengenelement" (=Element mit mehr als 50 mg pro kg Körpergewicht). Mit einem Körperbestand von bis zu 1,1 kg ist Kalzium der mengenmässig am stärksten vertretene Mineralstoff im menschlichen Organismus.

99% des im Körper vorkommenden Kalziums befinden sich in Knochen und Zähnen. Gleichzeitig dienen die Knochen als Speicher für Kalzium – bei Kalziummangel kann ein Teil davon aus den Knochen gelöst und für andere Aufgaben zur Verfügung gestellt werden. Diese Knochenentkalkung, "Osteoporose", kommt vor allem bei älteren Menschen vor.

Kalzium hat folgende Aufgaben im Körper:

Kalzium wird für die Erhaltung normaler Knochen benötigt. Starke Knochen haben, eine jugendliche Statur besitzen und auch im Alter noch körperlich aktiv sein, wer wünscht sich das nicht? Leider sieht die Realität im Alter oft anders aus. 7 Millionen Deutsche leiden schon heute unter Knochenschwund der sog. "Osteoporose" (= krankhafter Abbau der festen Knochensubstanz, der zur Brüchigkeit der Knochen führt und mit oft quälenden Schmerzen einhergeht).

- Kalzium trägt zu einer normalen Blutgerinnung bei
- Kalzium trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel bei
- Kalzium trägt zu einer normalen Muskelfunktion bei
- Kalzium trägt zu einer normalen Signalübertragung zwischen den Nervenzellen bei
- Kalzium trägt zur normalen Funktion von Verdauungsenzymen bei
- Kalzium hat eine Funktion bei der Zellteilung und Spezialisierung
- Kalzium wird für die Erhaltung normaler Zähne benötigt

Das "Knochenvitamin D3"

Der Körper kann Vitamin D zwar selbst herstellen, braucht aber dazu die UV-Strahlung der Sonne, die vor allem im Winter stark zurückgeht. Vitamin D ist wichtig für Knochenaufbau und feste Zähne und spielt eine regulierende Rolle im Immunsystem. Experten warnen schon seit Langem davor, dass die Bevölkerung in Mittel- und Nordeuropa unter Vitamin D Mangel leidet, was vor allem zu Osteoporose ("Knochenschwund") führen kann. Vor allem ältere Menschen und Menschen, die sich seltener im Freien aufhalten, sind von einem Vitamin D Mangel betroffen. Im Winter (weniger UV-Strahlung) trifft der Vitamin D Mangel fast alle Altersgruppen.

Dafür braucht der Körper Vitamin D

Vitamin D ist für den Einbau von Kalzium in die Knochen und somit für die Stabilität der Knochen verantwortlich. Damit viel Kalzium in die Knochen eingebaut werden kann, bewirkt Vitamin D zusätzlich, dass das Kalzium bei einer Vitamin-D-Unterversorgung aus der Nahrung besser genutzt wird und gleichzeitig wenig Kalzium über den Urin verloren geht. Wenn ausreichend Kalzium im Blut vorhanden ist, widmet sich Vitamin D überwiegend seiner Hauptaufgabe, der Aufnahme von Kalzium aus dem Darm und dem Einbau von Kalziumsalzen in unsere Knochen und Zähnen.

"Vitamin D Mangel ist der Grund für viele epidemische Krankheiten" (lt. Jeff T. Bowles)

Der bekannte amerikanische Autor von Gesundheitsbüchern Jeff T. Bowles vertritt bzgl. Vitamin D die Auffassung, dass Vitamin D Mangel der Grund für viele epidemische Krankheiten und Gesundheitsprobleme ist. Diese Krankheiten treten verstärkt seit den 80er Jahren auf, seitdem Ärzte wg. der Hautkrebsgefahr raten, nicht mehr in die Sonne zu gehen und immer Sonnencreme zu verwenden. Dies führe dazu, dass der Körper auch im Sommer zu wenig Vitamin D selber bilden kann. Bowles ist der Überzeugung, dass durch diese Empfehlungen „jene grossen Epidemien von Übergewicht, Autismus, Asthma und viele andere, mit denen wir uns heute konfrontiert sehen“ entstanden sind. Seine Theorie ist einfach: „Vitamin D3 ist ein Hormon, das von unserer Haut gebildet wird, während wir in der Sonne sitzen. Es ist kein Vitamin, sondern wurde nur fälschlich so eingestuft, als es entdeckt wurde. Wenn unsere Vitamin D3-Speicher leer sind, beginnt unser Körper, sich für den Winterschlaf vorzubereiten, indem er uns übermässig essen lässt – oder er macht uns langsam, damit wir Energie sparen. Oder er lässt uns depressiv sein, damit wir im Haus bleiben.

So kann Vitamin D wirken…

- Vitamin D trägt zur Erhaltung normaler Knochen bei
- Vitamin D trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei
- Vitamin D trägt zur Erhaltung einer normalen Muskelfunktion bei
- Vitamin D trägt zu einer normalen Aufnahme/Verwertung von Calcium und Phosphor bei
- Vitamin D trägt zu einem normalen Calciumspiegel im Blut bei
- Vitamin D trägt zur Erhaltung normaler Zähne bei
- Vitamin D hat eine Funktion bei der Zellteilung

Aktuelle Studien zu Vitamin D

In einer amerikanischen Studie an knapp 19.000 Personen zeigte sich, dass Menschen mit stark erniedrigtem Vitamin-D-Spiegel ein um etwa ein Drittel erhöhtes Risiko für Atemwegsinfekte besitzen. Die Studie belegt erneut die Schlüsselrolle, die das Vitamin im Immunsystem spielt. Und sie bietet eine weitere Erklärung dafür, dass im Winter besonders viele Menschen unter Schupfen leiden: weil nämlich aufgrund der kürzeren Tagesdauer weniger Vitamin D im Körper gebildet wird. (Quelle: Westdeutsche Zeitung, Okt. 2010)

Mehr als die Hälfte der Menschen in der Bundesrepublik Deutschland weisen ein z.T. erhebliches Defizit an Vitamin D3 auf. Das ergab eine Studie des Robert Koch Instituts gemeinsam mit der Universität Kiel, die in diesen Tagen in der internationalen Fachzeitschrift "European Journal of Clinical Nutrition" erschienen ist.

Das Besondere an Cal & Mag von Vitactiv

Es enthält verschiedene organische und anorganische Kalzium und Magensium Verbindung im Verhältnis 2:1. Dieses Verhältnis wird von führenden Wissenschafltlern als das ideale Verhältnis von Kalzuim zu Magnesium angesehen damit beide Mineralien optimal vom Körper aufgenommen werden können. Zudem ist Vitamin D3 enthalten, das in Verbindung mit Kalzium und Magnesium viele wichtige Rollen im Körper eines gesunden Menschen spielt. Wir sind von der Qualität und vom Preis-Leistungs-Verhältnis dieses Produktes absolut überzeugt.

Zusammensetzung/Inhaltsstoffe

3 Kapseln enthalten / % des empfohlenen Tagesbedarfs*:

  • Kalzium 310 mg / 39%
  • Magnesium 155 mg / 41%
  • Vitamin D3 5 µg / 100%

Zutaten: 

Kalziumcarbonat, Füllstoff: Mikrokristalline Cellulose, Magnesiumoxid, Kapselhülle: Hydroxypropylmethylcellulose, Trennmittel: Magnesiumsalze der Speisefettsäuren, Kalziumcitrat, Magnesiumcitrat, Magnesiumcarbonat, Cholecalciferol.

* NRV (nutrient reference values), % der empfohlenen Tageszufuhr für Erwachsene gemäss LMIV

Dieses Produkt ist FREI von:

Gentechnisch veränderten Stoffen, Weizen, Gluten, Laktose, Zucker, Konservierungsstoffen, künstlichen Farbstoffen, künstlichen Geschmacksstoffen, Fruktose, Soja, Fisch Derivaten, Speisestärke, Hefe und Ei. Dieses Produkt ist für Vegetarier geeignet.

Anwendung

Erwachsene verzehren als Nahrungsergänzungsmittel 3 mal täglich 1 Kapsel mit Wasser. Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden.

Für alle hier gemachten Angaben ist ausschliesslich der Hersteller des o.g. Produktes verantwortlich. Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten. Bitte beachten Sie die Hinweise auf der Packung. Dieses Produkt ist ein Nahrungsergänzungsmittel. Nahrungsergänzungsmittel sollten nicht als Ersatz für eine abwechslungsreiche, ausgewogene Ernährung und eine gesunde Lebensweise verwendet werden. Ausserhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren. Kühl und trocken lagern. 

*Rechtshinweis: Die hier genannten Informationen sind allgemeine Beschreibungen zu den Inhaltsstoffen dieses Produktes. Sie stammen aus unterschiedlichen Quellen und erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeiten oder Richtigkeit. Sie dienen nur informativen Zwecken und erlauben keine zwangsläufigen Rückschlüsse auf die Wirkung des genannten Produktes.